Salat mit warmer Hühnerleber, südostasiatische Art

Für 2 Personen

Zutaten:
Gemischter Blattsalat, für zwei Teller
350g Hühnerleber
4 EL Erdnussöl
1 Schalotte
1 große Knoblauchzehe
1 Stück Galgantwurzel
1 frische rote Chilischote
1 Stängel Zitronengras
Salz
3 asiatische Frühlingszwiebeln
1 Handvoll Korianderblätter
Saft von 1/2 Zitrone
1 Prise Chilipulver
1,5 TL Palmzucker
3 Spritzer Fischsauce

Salat waschen und schleudern. Hühnerleber waschen, säubern und trockentupfen.

Schalotte, Knoblauch, geschälten Galgant, entkernte Chilischote, das Innere des Zitronengrases fein hacken.

2 EL Öl in einem Wok erhitzen. Gehackte Gewürze bei mittlerer bis hoher Hitze unter Rühren bräunen. Hühnerleber dazu geben, von allen Seiten unter Rühren scharf anbraten. Etwas Salz, 1 TL Palmzucker und 1/2 Tasse Wasser dazugeben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser verdunstet ist.

Währenddessen Salat kreisförmig auf zwei Tellern anrichten. Aus Zitronensaft, etwas Salz, Fischsauce, 1/2 TL Palmzucker, Chilipulver und 2 EL Öl eine Salatsauce rühren.

Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, zu der Leber geben. Kurz erhitzen. Vom Herd nehmen und Korianderblätter unterheben. Salatsauce über den Salat verteilen und Hühnerleber in die Mitte geben.

Schreiben Sie eine Antwort