Dreifach-Schoko-Muffins

Dieses improvisierte Rezept war ein großer Hit bei sechs Kindern und vier Erwachsenen. Scheint also was zu haben. Insbesondere hat es sehr viel Schokolade. :-)

Zutaten:

100 g braune Kuvertüre (am besten Edelkuvertüre, für Kinder geht auch Vollmilch)
100 g Butter
3 Eier
50 ml Milch
100 g Mehl
80 g feiner Zucker
1 EL Backpulver
75 g Schokotropfen (Chocolate Chips)
100 g weiße Kuvertüre, grob gehackt

Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Braune Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Butter in kleinen Stückchen unterrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Milch einrühren, dann mit der Gabel mit den Eiern verschlagen.

Mehl, Backpulver und Zucker vermischen. Mit der Schokomasse mit der Gabel grob verrühren; der Teig sollte nicht vollkommen glatt sein (dann wird er  leicht zäh), aber keine Mehleinschlüsse mehr haben. Weiße Kuvertüre und Schokotropfen unterrühren.

In Muffinform (am besten mit Papierförmchen) füllen und 18 Minuten backen.

Kann man auch mit Schokoglasur überziehen, dann sind es Vierfach-Schokoladen-Muffins.

1 Kommentar zu “Dreifach-Schoko-Muffins”

  1. Kerstin schreibt:

    Danke für das tolle Rezept. Wir haben es ausprobiert und die Muffins waren super lecker :-)

Schreiben Sie eine Antwort